Kachelöfen HERKULES

HERKULES

HERKULES

Wie der Name bereits sagt, handelt es sich um einen robusten und leistungsfähigen Ofen. Im Vergleich mit unseren Öfen sowie auch mit denen der Konkurrenz gehört er überhaupt zu den leistungsfähigsten Öfen. Die Leistung lässt sich bereits mit den leistungsfähigeren Kamineinsätzen vergleichen – unter Beibehaltung des charakteristischen Designs sowie der Vorzüge von Kachelöfen. Mit dem Ofen HERKULES können auch sehr geräumige und große Räume, Objekte und Einfamilienhäuser beheizt werden.

Bei zusammenhängenden offenen Räumen ist es aufgrund der Installation technisch besser sowie finanziell günstiger, sich für die Variante ohne Warmwassertauscher zu entscheiden. Mit der maximalen Leistung von 17 kW kann bequem ein Bereich bis ca. 350 m³ beheizt werden (bzw. – zur besseren Vorstellung – bei einer Deckenhöhe von 2,5 Metern handelt es sich um eine Fläche von ca. 140 m²).

Aufgrund seiner technischen Lösung verfügt er jedoch über einen relativ großen Leistungsregu­lierungsbereich und auch nach unten kann das Feuer bei einer Leistung von bereits ca. 7 kW aufrechterhalten werden.

Preis
ÖfenKachelnFarbePreis
HERKULES kapličkaKerkotherm tmavě hnědá 608 Kerkotherm olivově zelená 406 Kerkotherm světlý holand 501 Kerkotherm tmavý holand 503 4 087 EUR
HERKULES with exchangerkapličkaKerkotherm tmavě hnědá 608 Kerkotherm olivově zelená 406 Kerkotherm světlý holand 501 Kerkotherm tmavý holand 503 4 090 EUR

Aufpreis für andere Farben als die in der Preisliste aufgeführt ist 10 %.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Technische Daten
Leistung
7–17 kW
Austauscherleistung
5–11 kW
Wasseraustauscher
ja
Arten der Brennstoff
Holz, Holzbrikett
Einlage
E1D, E1 DVO
Höhe
1340 mm
Breite
720 mm
Tiefe
780 mm
Gewicht
345 kg,
s výměníkem 360 kg
Durchmesser des Rauchabzuges
150 mm
Abgang des Rauchabzuges
E1D – hintere, obere, auf Bestellung
E1Dvo – hintere
Höhe der Halsachse auf der Mitte
E1D – 1175 mm
E1Dvo – 1175 mm
Brennstoffverbrauch
cca 3 kg/h
Länge der Holzscheiten
55 cm
Wasservolumen
30 l
Außenlufteinlass
nein

Für größere Bereiche, die mehr untergliedert sind und über getrennte Räume verfügen, wo die Wärme nicht auf dem natürlichen Weg hingelangt, bietet sich die Ofenvariante HERKULES mit Warmwassertauscher an. Bei dieser Möglichkeit entfallen von der insgesamt regulierbaren Leistung von 7 bis 17 kW ungefähr 5 bis 11 kW auf die Leistung des Warmwassertau­schers, von wo aus das Warmwasser über eine Umlaufpumpe entweder über den Speicherbehälter bzw. direkt in die Heizkörper (bzw. in die Fußbodenheizung) gelangt. Aufgrund der relativ hohen Ofenleistung, welche an die Heizkörper abgegeben wird, kann ein Teil des Warmwassers z. B. auch als Brauchwasser verwendet werden. Aufgrund der hohen Ofenleistung, welche an den Warmwassertauscher abgegeben wird, ist die Variante mit Speicherbehälter geeigneter und wird von uns empfohlen.

Eine wichtige Information ist, dass die Warmwasservariante HERKULES zur Wärmequellen-Kategorie gehört, für welche entsprechend § 17, Abs. 1, lit. h) des Gesetzes Nr. 201/2012 GBl. über den Schutz der Atmosphäre alle 2 Jahre eine Pflichtrevision erforderlich ist. Die hohe Ofenleistung ist natürlich bis zu einem gewissen Grad auch durch die beachtliche Größe der Feuerstätte bedingt. Diese unterscheidet sich bezüglich ihrer Breite von 720 mm in keiner Weise von den weniger leistungsfähigen Öfen, wie z. B. OLYMP, AFRODITA oder ZEUS. Der Ofen HERKULES ist jedoch wesentlich tiefer. Die Ofentiefe beträgt 780 mm, wodurch sogar Holzscheite mit einer Länge von bis zu 55 Zentimetern aufgelegt werden können. Der Ofen verfügt über zwei Roste und aufgrund der Brennkammerform kann diese bis zur Decke „bestückt“ werden. Bei sukzessiver Abbrandgeschwin­digkeit und Bildung von Holzglutresten ohne Luftzufuhr mit hoher Temperatur kann sich das Intervall zum Holzauflegen um mehrere Stunden verlängern und somit braucht zum Beispiel nichts für die Nacht aufgelegt zu werden.

Der großen Feuerstätte entsprechen auch die vielen Kacheln, mit welchem der Ofen verkleidet ist. Dadurch erhöht sich die ausströmende Wärmemenge, durch welche der Raum noch erwärmt wird, nachdem der Ofen erloschen ist. Die hohe Anzahl der Kacheln kann noch erhöht werden – durch einen sich auf dem oberen Ofensims befindlichen Kachelaufsatz. Dadurch wird der Ofen HERKULES noch massiver, robuster und monumentaler. Dies spiegelt sich natürlich auch im Gewicht des Ofens wider, welches auch ohne zusätzlichen Kachelaufsatz 345 kg – bei der Variante ohne Warmwassertauscher – sowie 360 kg – bei der Variante mit Warmwassertauscher – beträgt. Von diesem Gewicht ist auch bei der Installation in beispielsweise älteren Objekten auszugehen.

In der Standardausführung verfügt der Ofen HERKULES über Kacheln mit Kapellen als Kachelmuster in den Farben braun, grün sowie in der Kombination „hell+dunkel“-Holland, mit runden Füßen. Auf Wunsch kann jedoch wie bei den anderen Öfen auch jede Farbe aus dem Musterkatalog des Kachelherstellers Kerkotherm und KaK Poker gewählt werden. Man kann auch zwischen einem oberen bzw. Rauchabzugsausgang auf der Rückseite wählen.

Analog wie bei den weiteren Öfen wird auch hier trockenes Brennholz bzw. hochwertige Holzbriketts als Brennstoff empfohlen. Die Feuchtigkeit des Holzes sollten nicht höher als 20 % sein, was ungefähr einer Lagerzeit von 2 Jahren entspricht. Zur korrekten Verbrennung und Beheizung ist es wichtig, dass der Ofen an einen passenden sowie korrekt ausgerichteten Schornstein mit einem Durchmesser von mindestens 150 mm (= Durchmesser des Rauchabzugs) mit einer effektiven Höhe von mindestens 5 Metern angeschlossen wird.

Im Rahmen der Installation des Ofens versteht es sich von selbst, dass die Brandschutz- und Sicherheitsmaßnah­men eingehalten werden. Hierzu gehört z. B., dass der Ofen in einer Entfernung von mindestens 20 cm zu Wand aufgestellt wird (sowie in der doppelten Entfernung bei brennbaren Materialien), dass der Ofen auf einer nicht brennbaren Unterlage aufgestellt wird (mindestens 300 mm vor dem Beschickungs- und Aschenbereich sowie 100 mm zu den anderen Seiten), etc. Zum Kaufbestandteil gehört das Angebot für die fachgerechte Montage und Anschluss, es ist jedoch nicht im Preis inbegriffen.

HERKULES žlábek cracelle a kobka
HERKULES žlábek bílý a kobky, sokl atyp
HERKULES žlábek a2kobky starozelená
HERKULES s výměníkem mima slonová kost, hranatý roh a kobka
HERKULES s kobkou diana mima světlý a tmavý holand
HERKULES rustikal zbodený atyp i glazura
HERKULES mima-diana picaso nerez
HERKULES lýdie červená efektní atyp
HERKULES kaplička tabaco-havana
HERKULES kaplička bílá-bordo
HERKULES kapička světlý holand
HERKULES diana-mima picasso nerez atyp
HERKULES
HERKULES
HERKULES
HERKULES
HERKULES
HERKULES
HERKULES tera-tabak
HERKULES s dvoukobkou kaplička hnědá
HERKULES kaplička zelený
HERKULES kaplička světlý a tmavý holand
HERKULES kaplička světlý a tmavý holand
HERKULES hladký světlý a tmavý holand
HERKULES s výměníkem kaplička světlý a tmavý holand, kachle Kerko
HERKULES světlý a tmavý holand s kobkou
HERKULES kaplička hnědá
HERKULES kaplička světlý a tmavý holand s kobkou atyp
HERKULES mima diana světlý a tmavý holand
HERKULES mima tabak

 

Schnelle Frage

Česky  Deutsch< English
2013–2017 © ŽELETAVSKÁ KAMNA, tel.: +420 568 455 238, fax: +420 568 455 120, e-mail: kamna@brabenec.info   top