Kachelöfen ZEUS

ZEUS

ZEUS

Im Vergleich mit dem klassischen rustikalen Ofen OLYMP oder AFRODITA ist der Kachelofen ZEUS technisch sowie auch bezüglich aller Parameter identisch, sein Design ist jedoch wesentlich moderner.

Er verfügt generell über die Ofeneinheit E1 bzw. E1 VO (bei der Variante mit Warmwassertauscher) und ist mit glatten Kacheln ohne Muster in Kombination mit zwei Kontrastfarben verkleidet. Die Kachelfarbe kann jedoch entsprechend den Kundenwünschen aus dem Musterkatalog gewählt werden. Ein wesentlich ästhetisches Element stellen die kontrastreichen Entlüftungskacheln ober- und unterhalb der Feuerstelle dar. Der Ofen steht nicht auf Füßen, sondern auf einem niedrigen Kachelsockel, wodurch die klaren, einfachen Linien erhalten bleiben.

Aufgrund der vorausgesetzten Nutzung in modernen Innenbereichen verfügt die normale Variante über eine externe Luftzufuhr direkt zum Ofen. Es kann zwischen dem oberen Rauchabzugsausgang bzw. auf der Rückseite gewählt werden.

Preis
ÖfenKachelnFarbePreis
ZEUS diana a mimaKerkotherm picasso efekt 302 Kerkotherm nerez lesk 711 2 921 EUR
ZEUS diana a mimaKerkotherm havana 627 Kerkotherm tabák 621 2 921 EUR
ZEUS with exchangerdiana a mimaKerkotherm picasso efekt 302 Kerkotherm nerez lesk 711 3 307 EUR
ZEUS with exchangerdiana a mimaKerkotherm havana 627 Kerkotherm tabák 621 3 307 EUR

Aufpreis für andere Farben als die in der Preisliste aufgeführt ist 10 %.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

Technische Daten
Leistung
5–11 kW
Austauscherleistung
4–8 kW
Wasseraustauscher
ja
Arten der Brennstoff
Holz, Holzbrikett
Einlage
E1, E1 VO
Höhe
1270 mm
Breite
720 mm
Tiefe
470 mm
Gewicht
226 kg,
s výměníkem 230 kg
Durchmesser des Rauchabzuges
150 mm
Abgang des Rauchabzuges
E1 – hintere, obere
E1vo – obere, hintere, auf Bestellung
Höhe der Halsachse auf der Mitte
E1 – 1065 mm
E1vo – 1041,5 mm
Brennstoffverbrauch
cca 2,1 kg/h
Länge der Holzscheiten
33 cm
Wasservolumen
20 l
Außenlufteinlass
ja

Bei allen Varianten verfügen die Öfen ZEUS über den Ofeneinsatz E1 mit regulierbarer Leistung von 5 bis11 kW. Dies bedeutet, dass bei einer Deckenhöhe von z. B. 2,5 Metern ein Raum mit einer Fußbodenfläche von annähernd 100 m² beheizt werden kann – also die meisten standardmäßigen Einfamilienhäuser, aber z. B. auch größere Gesellschaftsräume, Restaurants, Klubräume, Pensionen, etc. Wenn die Fläche jedoch in mehrere separate und geschlossene Räume unterteilt ist, sollte ein Warmwassertauscher in Betracht gezogen werden. Bei der Variante mit Tauscher (Einsatz E1 VO) werden von der 11-kW-Gesamtheizleistung komplett 8 kW in Form von Warmwasser an das Warmwassersystem abgegeben, wodurch sich auch separate und entferntere Räume einfach beheizen lassen. Mit der Heizleistung von 3 kW, welche an den Raum abgegeben wird, wo sich der Ofen befindet, können ca. 60 m³ erwärmt werden (bei einer Deckenhöhe von 2,5 Metern handelt es sich um eine Fläche von ca. 24 m²). Die Verwendung sowie Installation von Öfen mit Warmwassertauscher sorgt für mehr Komfort, einschließlich einer dauerhaften Heizkostenerspar­nis. Die Investitionskosten für diese Öfen sind jedoch höher und die eigentliche Installation ist technisch aufwendiger. Aus diesem Grund sind sie mehr für dauerhaft bewohnte Einfamilienhäuser als für Objekte geeignet, welche nur übers Wochenende genutzt werden, etc. Für den Umlaufpumpenbetrieb ist der Stromanschluss beziehungsweise eine Reservequelle bei Stromausfall oder eine Wasserzuleitung- und -ableitung unter Einsatz von Kühlschleifen erforderlich. Es ist auch möglich (was jedoch wiederum kostenintensiver ist), das Warmwasser aus dem Ofen nicht direkt in das Heizsystem einlaufen zu lassen, sondern über einen Speicherbehälter. Dies bedeutet dann eine sehr effektive Nutzung der durch den Ofen erzeugten Wärme und die Verwendungsmöglichke­it des Warmwassers als Brauchwasser.

Analog wie bei den weiteren Öfen wird auch hier trockenes Brennholz bzw. hochwertige Holzbriketts als Brennstoff empfohlen. Die Feuchtigkeit des Holzes sollten nicht höher als 20 % sein, was ungefähr einer Lagerzeit von 2 Jahren entspricht.

Im Rahmen der Installation aller klassischen und Warmwasseröfen muss vor Ort die fachgerechte Montage und Anschluss erfolgen. Des Weiteren sind sämtliche Vorschriften und Brandschutznormen einzuhalten. Hierzu gehört z. B., dass der Ofen in einer Entfernung von mindestens 20 cm zu Wand aufgestellt wird (sowie in der doppelten Entfernung bei brennbaren Materialien), dass der Ofen auf einer nicht brennbaren Unterlage aufgestellt wird (mindestens 300 mm vor dem Beschickungs- und Aschenbereich sowie 100 mm zu den anderen Seiten), etc. – in Anbindung an den korrekt ausgerichteten Schornstein mit einem Durchmesser von mindestens 150 mm (= Durchmesser des Rauchabzugs) sowie mit einer effektiven Höhe von mindestens 5 Metern). Der Anschluss des Ofens an das Warmwassersystem erfolgt dann durch eine Heizungsfachfirma. Diese Leistungen sind nicht im Preis inbegriffen, sondern gehören zum Bestandteil des Ofenangebots.

ZEUS regina modrozelená 816
ZEUS regina 816 modrozelená
ZEUS kaštan efekt
ZEUS diana-mima nerez picaso atyp
ZEUS diana mima tera tabak
ZEUS diana grafit bílá lesk
ZEUS
ZEUS
ZEUS
ZEUS
ZEUS
ZEUS
ZEUS
ZEUS
ZEUS
ZEUS
ZEUS
ZEUS atyp zvýšený, hladká bílá
ZEUS s výměníkem, rámeček hnědá, kachle Kerko
ZEUS s výměníkem 6 řad, diana bílá lesk, kachle Kerko
ZEUS nerez lesk picaso, kachle Kerko
ZEUS kaštan efekt
ZEUS diana mima tera tabak
ZEUS diana nerez picasso

 

Schnelle Frage

Česky  Deutsch< English
2013–2017 © ŽELETAVSKÁ KAMNA, tel.: +420 568 455 238, fax: +420 568 455 120, e-mail: kamna@brabenec.info   top